Abstrakte Blaue Bilder

Fragen Sie einen Menschen - egal welcher Herkunft, Nationalität oder Geschlecht - welche Farbe er bevorzugt, Sie werden in den meisten Fällen die Farbe „Blau“ als Antwort erhalten. Obwohl die Farbe generell eher Sachlichkeit vermittelt und kühl und distanziert wirkt, ist Blau mit Abstand die beliebteste Farbe, deren Spektrum breitgefächert ist. Es reicht vom lichten Hellblau in den Weiten eines ungetrübten Sommerhimmels bis zum unergründlichen und teils beängstigendem, fast Schwarz anmutendem Blau in den Tiefen der Meere und Ozeane.

Als Farbe des Himmels und des Wassers verbinden wir Blau mit Ferne, Sehnsucht und Unendlichkeit und sie hat die Fähigkeit unsere Seele und unser Unterbewusstsein zu berühren. Den Kosmonauten, die aus dem Weltall einen Blick aus dem Fenster werfen, präsentiert sich unsere Erde in der Unendlichkeit des Weltalls als „Blauer Planet“. - Und nicht von ungefähr ist der Inbegriff eines erholsamen Urlaubs stark mit der Farbe Blau verbunden, da wir ihn mit einer Naturlandschaft am Meer oder an Seen und blauem Himmel assoziieren, mit Leichtigkeit, Lachen und Unbeschwertheit. Blau steht auch für Loyalität und Heiterkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen.

Mit der Farbe Blau verbinden wir Menschen vorwiegend positive Eigenschaften, da sie die Fähigkeit besitzt Hektik und Stress abzubauen, nervös bedingte Spannungen zu lockern und die Erholung zu fördern. Sie eignet sich optimal um den inneren Frieden zu finden, verspannte Muskeln zu entkrampfen und ruhig und gelassen zu werden. Die Ruhe und die Harmonie, die diese Farbe ausstrahlt wird in der Farbtherapie auch bei der Behandlung von Migräne und Rückenschmerzen, eingesetzt, da ihr eine schmerzlindernde und kühlende Wirkung zugeschrieben wird. So können unsere abstrakten Bilder in Blautönen eine heilsame Wirkung entfalten, da kein naturalistisches Detail von der Gesamtwirkung ablenkt.

Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur. Blau signalisiert Ausgeglichenheit, Friede und Klarheit und ist nicht nur in der Natur fast immer ein Signal dafür, dass die Welt „in Ordnung“ ist und wir dem Geschehen rund um uns keine besondere Aufmerksamkeit schenken müssen und uns so in einen entspannten und gelassenen Zustand begeben können. - Anders als bei der Farbe Rot, die unsere erhöhte Achtsamkeit erforderlich macht, da sie Gefahr und Anspannung signalisiert. Deswegen eignen sich Blautöne besonders gut bei der Farbgestaltung unserer Wohnung in Räumen wie dem Schlafzimmer, da es eine harmonische und ruhige Atmosphäre schafft und beim Einschlafen helfen kann.

Als Farbe des Himmels und des Wassers verbinden wir Blau mit Ferne, Sehnsucht und Unendlichkeit und sie hat die Fähigkeit unsere Seele und unser Unterbewusstsein zu berühren. Den Kosmonauten, die aus dem Weltall einen Blick aus dem Fenster werfen, präsentiert sich unsere Erde in der Unendlichkeit des Weltalls als „Blauer Planet“. - Und nicht von ungefähr ist der Inbegriff eines erholsamen Urlaubs stark mit der Farbe Blau verbunden, da wir ihn mit einer Landschaft am Meer oder an Seen und blauem Himmel assoziieren, mit Leichtigkeit, Lachen und Unbeschwertheit. Blau steht auch für Loyalität und Heiterkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen.

Blau ist die „jüngste“ aller Farbe und wird in den Texten der alten Griechen, wie Homer, kein einziges Mal erwähnt, da es in der Natur nur sehr selten vorkommt. Es war in der Antike eine seltene und sehr teure Farbe, das einzig die Ägypter aus gemahlenen Lapislazuli herstellten, einem schwer zu beschaffendem Mineral. Später wurde aus dem sogenannten Färberwaid mit viel Aufwand das blau färbende Indigo gewonnen, das sich nur Wohlhabende leisten konnten und vornehmlich Mitgliedern von Königshäusern und der kirchlichen Elite vorbehalten war. So wurde Blau auch zu einer „göttlichen Farbe“. Auch in der hinduistischen Religion werden die Götter mit blauer Haut dargestellt (wie Krishna) und im Christentum wird der Mantel der Jungfrau Maria stets in einem kräftigen Mittelblau gehalten. In der westlichen Welt wird Blau als eher männliche Farbe angesehen, deswegen neugeborene Jungen vorwiegend in blaue Bekleidung eingehüllt werden. (wogegen sie in China für das Weibliche steht).

Erst im Industriezeitalter wurde Blau zur Farbe der arbeitenden Bevölkerung. Blau waren die Uniformen von Polizisten, Soldaten und in China die Einheitsuniform der Bauern und einfachen Handwerkern. Geblieben sind uns die bei jeder Bevölkerungsgruppe beliebten Jeans. Wer Kleidungsstücke in Blautönen bevorzugt, wirkt zuverlässig und kompetent, da unsere Ausstrahlung auf andere stark von unserem Äußerem beeinflusst wird und Rückschlüsse auf unser Wesen zulässt. So wirken dunkle Blautöne elegant und vertrauenswürdig, helle Blautöne dagegen stehen für Jugendlichkeit und Unbeschwertheit, während ein kräftiges Mittelblau eher Ausdruck von Extravaganz ist. (So wie auch der „Blaumann“ als Berufskleidung ein Begriff für solide Handwerksberufe ist und als Overall auch heute noch hauptsächlich von Monteuren und Mechanikern getragen wird und für Kompetenz und Zuständigkeit steht).

So ist es nicht verwunderlich, dass Blau die Lieblingsfarbe fast der Hälfte aller Menschen ist. Statten Sie die Räume, in denen eine ruhige und harmonische Stimmung herrschen soll mit Bildern in den verschiedensten Blautönen aus, aber auch Arbeitsräume und Büros, da Bilder in denen Blau vorherrscht nicht nur in Arztpraxen ihre beruhigende Wirkung entfalten, sondern auch unsere Konzentration und Kreativität fördern.

Blau ist die Lieblingsfarbe aller Menschen. Es ist die Farbe der Natur für Wasser und Himmel, kommt aber selten in Obst und Gemüse vor. Heute wird Blau als die Farbe von Himmel und Autorität, Denim-Jeans und Firmenlogos angenommen. Die meisten blauen Töne vermitteln ein Gefühl von Vertrauen, Loyalität, Sauberkeit und Verständnis. Ein dunkelblauer Anzug ist professionelle Geschäftskleidung und vermittelt Vertrauen,Würde und Seriosität.

Auf der anderen Seite entwickelte sich Blau als Symbol der Melancholie in der amerikanischen Kultur. "Singing the blues" und feeling blue" sind gute Beispiele für die Komplexität der Farbsymbolik und wie sie sich in verschiedenen Kulturen entwickelt hat. Blau hat komplexere und widersprüchlichere Bedeutungen als jede andere Farbe. Blau wird von den Augen scharf gebrochen. Dadurch wird das Objektiv abgeflacht und das blaue Bild nach hinten geschoben. Wir nehmen wahr, dass die blauen Flächen zurückgehen und kleiner werden.

Blau rangiert sehr hoch als Lieblingsfarbe, so dass man mit Blau nichts falsch machen kann. Blau kann jedoch überstrapaziert werden und kann bei alleiniger Verwendung zu einem Design-Klischee werden. Die Kombination von Blau mit einer anderen Farbe erzeugt einen kreativeren Effekt. Blau ist die einzige Farbe, die ihren eigenen Charakter in all ihren Tönen beibehält.... sie wird immer blau bleiben", Raoul Dufy, französischer Fauvist Painter, 1877-1953.
KDA00001 Kunstdruck
KDA00001 Kunst auf Leinwand
KDA00007 Kunstdruck
KDA00007 Kunst auf Leinwand
KDA00015 Kunstdruck
KDA00015 Kunst auf Leinwand
KDA00016 Kunstdruck
KDA00016 Kunst auf Leinwand
KDA00025 Kunstdruck
KDA00025 Kunst auf Leinwand
KDA00026 Kunstdruck
KDA00026 Kunst auf Leinwand
KDA00027 Kunstdruck
KDA00027 Kunst auf Leinwand
KDA00028 Kunstdruck
KDA00028 Kunst auf Leinwand
KDA00029 Kunstdruck
KDA00029 Kunst auf Leinwand
KDA00030 Kunstdruck
KDA00030 Kunst auf Leinwand
KDA00031 Kunstdruck
KDA00031 Kunst auf Leinwand
KDA00032 Kunstdruck
KDA00032 Kunst auf Leinwand
KDA00033 Kunstdruck
KDA00033 Kunst auf Leinwand
KDA00034 Kunstdruck
KDA00034 Kunst auf Leinwand
KDA00035 Kunstdruck
KDA00035 Kunst auf Leinwand
KDA00036 Kunstdruck
KDA00036 Kunst auf Leinwand







Abstrakte Blaue Bilder auf Leinwand, als Acrylglasbild oder Kunstdruck online kaufen.